BILDGEDANKEN | HANS-HENDRIK GRIMMLING


  • BILDGEDANKEN | JUNI 2024

    „drinnen-draußen“ von Hans-Hendrik Grimmling

    „drinnen-draußen“, Acryl auf Leinwand, 2022, 250 x 180 cm

    „In größeren Abständen, doch immer wiederkehrend, öfters in der Zeit jeweiliger Jahresanfänge, entstehen sich vergleichende Versuche einer Art ‚Darstellung von Gewachsenem‘. Diese floralen Bildfindungen bemühen sich um keine Pflanzenbestimmung, sie konstruieren eher Gebilde und Gestalten von erfundenen Gewächsen, von meist grünem Gestrüpp. In diesem Bild recken sich diese Gewüchse kraftvoll senkrecht in einem roten Draussen, ganz nah an ein durch ockergelbe Vorhänge an den Bildseiten gekennzeichnetes Drinnen. Fast bedrohlich nahgerückt, nach dem Innen drängend, wirken diese starr aufgereckten Strünke mit ihren aufgepfropften Blütenköpfen wie Eindringlinge. Es ist ein Gegenüber von vermutbarem Behütetsein im Drinnen und dem Bedrohlichen durch das nahgerückte Draussen, eine Metapher für Unausweichlichkeit und Konfrontation.“

    Hans-Hendrik Grimmling